F. M. Alexander

Frederick Matthias Alexander (1869 - 1955), geboren in Australien, widmete sich schon in jungen Jahren der dramatischen Kunst und rezitierte mit Vorliebe Werke von Shakespeare. Stimmprobleme, die trotz medizinischer Betreuung nicht zufriedenstellend gelöst werden konnten, bewegten ihn zur Selbstanalyse über die Art und Weise, wie er während des Rezitierens und Sprechens mit sich selber umging: Er krümmte die Wirbelsäule und engte so den Brustkorb ein. Schlussfolgerung: Die Körperhaltung und der falsche Einsatz der Muskeln musste seine Heiserkeit verursacht haben. Er korrigierte die Haltungsfehler und konnte sich so von seinen Beschwerden befreien. Angespornt durch seinen Erfolg begann er, Bewegungsabläufe genauer zu beobachten und studierte die Anatomie des menschlichen Körpers. Er entwickelte im Laufe von etwa 10 Jahren seine Arbeitsmethode, die später unter dem Namen Alexander-Technik bekannt wurde. Er unterrichtete diese Methode zunächst Melbourne, dann in Sydney. 1904 übersiedelte er nach London und unterrichtete dort mit großem Erfolg viele berühmte Musiker und Schauspieler.

 

Alexander Technik

" Alle wollen es richtig machen, aber niemand hält inne, um darüber nachzudenken, ob seine Vorstellung von richtig richtig ist. "
... F. M. Alexander

 

Follow us

Visita totale : 77162